ladungssicherung.de - Das Portal zur Ladungssicherung Verlag Hendrisch



 Home
 Aktuelles
 Das sollten Sie wissen
 Fragen & Antworten
 Praxistipps und Berichte
 Hilfsmittel
 Anhänger & Aufbauten
 Seminare & Schulungen
 Literatur
 Institutionen & Verbände
 LaSi Guide-Marktübersicht
 Kontakt

www.winkler.de

SVG Seminarangebote

www.guspako.com

www.spanncontrol.de

Mehr zu: Neue Verordnung für Containerversand...

Neue Verordnung für Containerversand in die USA – Verschluss der Türen durch Bolzensiegel

Hiermit möchten wir Sie über die neuesten Entwicklungen für den Transport Ihrer Waren In die USA informieren.

Im Zuge der globalen Angst vor terroristischen Anschlägen haben sich verschiedene Schifffahrtsgesellschaften zusammengeschlossen und einen Arbeitskreis mit dem Namen C-TPAT gegründet. Dieser Arbeitskreis hat eine Verordnung zur Einführung einer neuen Norm bezüglich der Manipulationssicherheit von CPUs (Container) herausgegeben.

Um eine Manipulation an Containern zu verhindern, ist das sichere Verplomben der Containertüren unumgänglich. Das Verschließen soll den Versender vor unerlaubtem Betreten, Diebstahl oder Anbringen von gefährlichen Gegenständen schützen.

Um diese Eventualitäten zu verhindern, empfiehlt der C-TPAT unter Führung von Hapag generell den Einsatz von Containerplomben. Diese Plomben sind nur mit hohem Aufwand zu öffnen und verringern dadurch das Risiko einer Manipulation auf ein Minimum. Ein Restrisiko durch Manipulation wird es immer geben. Man versucht mit speziellen Containerplomben die Manipulation und das Öffnen so mehr und mehr zu erschweren.

Aus diesem Anlass schreiben namhafte Schifffahrtslinien Ihren Kunden vor, dass ab sofort nur diese Verschlusssysteme (Bolt-Seals) zum Einsatz kommen.

Diese Plomben sind für den Versand in die USA Standard. Stellen Sie Ihre Versandabteilung auf diesen Umstand ein, um langwierige Bürokratie mit den Zollbehörden zu vermeiden.


Oneseal 79-FF: High Security Plombe aus Vollmetall
Die ideale High security Container Plombe. Haupteinsatzgebiete sind Container, LKWs, Trailer etc.

Der Pin ( Sicherungsstift )
Der einzigartige flexible Pin Typ FF ist eine High Security Plombe aus Vollmetall. In den Bolzen ist ein Ø 5 mm Draht eingearbeitet, der den Pin äußerst flexibel und unempfindlich gegen Stöße und Schläge macht.

Der Zylinder
Der Metallzylinder ist von einem bruchsicheren Kunststoff ummantelt. Standardfarben sind rot, weiß, blau, grün und gelb.

Laser Gravur
Ihr Firmenlogo wird durch einen high technology Laser eingraviert, das allen Manipulationen widersteht.
Alle Plomben sind mit einer fortlaufenden Nummerierung und einem Barcode versehen.
Diese Plombe kann nur mit einem Bolzenschneider geöffnet werden.


Oneseal 96-T96: High Security aus Metall
Die einzigartige flexible High Security Container Plombe. Das patentierte Design garantiert einen hohen Grad an Flexibilität beim sicheren Verschließen von Containern, LKWs oder Trailern.

Der Pin
Der flexible Pin des Typs 79-T96 ist eine high security Plombe aus Vollmetall. In den Bolzen ist ein Ø 5 mm galvanisierter Draht eingearbeitet –der jedem Schlagwerkzeug die Wirkung nimmt.. Der Bolzen ist mit einem weichen Kunststoff ummantelt.. Standardfarben sind rot, weiß, blau, grün und gelb.

Der Zylinder
Der Metallzylinder ist von einen bruchsicheren, nicht entflammbaren Kunststoff ummantelt. Der transparente Plastikschutz verhindert Manipulationen an Nummer und Logo. Standardfarben sind rot, weiss, blau, grün und gelb.

Laser Gravur
Ihr Firmenlogo wird durch einen high technology Laser eingraviert, das allen Manipulationen widersteht. Alle Plomben sind mit einer fortlaufenden Nummerierung und einem Barcode versehen.

Diese Plombe kann nur mit einem Seitenschneider 24” geöffnet werden.

Grönheit & Weigel Ladungssicherungssysteme
Benrader Strasse 24-26
47918 Tönisvorst
Telefon: +49 (0) 2151 70 60 2-0
Telefax: +49 (0) 2151 70 22 99

E-Mail: verkauf@groenheit-weigel.de

 www.groenheit-weigel.de
 Sitemap    Kontakt    Impressum    Haftungsausschluss    AGB
© 2009 Verlag Günter Hendrisch GmbH & Co. KG